Digitale Transformation
Die Digitalisierung erfolgreich umsetzen

Warum die Digitalisierung wichtig ist, das wissen nahezu alle Unternehmen und Manager. Was getan werden soll, haben bereits etliche konkret bestimmt. Wie die digitale Transformation gelingt, das wissen nur sehr wenige. Der Vortrag zeigt die Erfolgsfaktoren und Handlungsfelder für die gelungene digitale Transformation in Unternehmen auf.

DAS IST DIE SITUATION

  • Leben in der VUKA-Welt: Die Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz in der Entwicklung steigen. Niemand kann mehr vorhersagen, wie das eigene Unternehmen in wenigen Jahren am besten aussehen sollte. Neue Wettbewerber aus anderen Branchen machen das Leben schwer. Die digitale Transformation arbeitet mit mehr Unbekannten denn je!
  • Kunden werden Prosument: Die Digitalisierung gibt den Konsumenten mehr Macht, egal in welcher Branche. Die Digitalisierung ermöglicht jedoch auch die ständige Interaktion, um mit dem Kunden und seinen Daten fortlaufend das eigene Angebot und die Produkte zu verbessern. Die digitale Welt ist eine Welt der Prosumenten mit unbegrenzten Möglichkeiten.
  • Kompliziert ist einfach: Klassische Methoden im Management und für die Umsetzung von Projekten können in stabilen Umfeldern komplizierte Themen lösen. Die Komplexität durch die Digitalisierung bedeutet, unter instabilen Rahmenbedingungen mit nicht vorhersehbaren Situationen zu agieren. Dieses Management von Komplexität gelingt durch die digitale Transformation in Unternehmen.
  • Agilität & Co. kein Patentrezept: Viele aktuelle Schlagwörter der digitalen Transformation werden schnell zur Herausforderung. So bedeutet Agilität nicht nur schneller und zielgenauer zu beginnen und umzusetzen. Vielmehr geht es darum, auch wieder zu beenden, was doch nicht funktioniert. Gerade wer enthusiastisch in die neue Welt aufbricht, tut sich damit schwerer denn je.

DER VORTRAG IM ÜBERBLICK

  • Aller Anfang ist ... leicht: Zum Einstieg werden bekannte Vorurteile mit eher unbekannten Fakten entlarvt, zum Beispiel dass nicht nur im Silicon Valley digitale Innovationen entstehen. So findet jedes Unternehmen schnell seinen Startpunkt und bestimmt den eigenen Weg zur digitalen Transformation finden, mit dem „Digital Readiness Check“.
  • Das Selbtbewusstsein stärken: Jede analoge Herkunft bietet Chancen für die digitale Zukunft. So werden Führungskräfte und Mitarbeiter abgeholt, beim Selbstbewusstsein gepackt und nachhaltig mobilisiert für die digitale Transformation.
  • Die Organisation gestalten: So wird entschieden, ob die digitale Initiative im Unternehmen oder besser in einer eigenen Einheit umgesetzt wird. Der Vortrag zeigt zudem an praktischen Beispielen, wie im operativen Alltag die Zusammenarbeit erfolgt, um das gesamte Unternehmen digitaler zu machen.
  • Besser kein CDO: Bei der digitalen Transformation sind alle Bereiche im Unternehmen beteiligt. So übernehmen alle Führungskräfte ihre Verantwortung. Nicht eine Person und eine weitere Funktion sorgen für den Erfolg. Der Vortrag zeigt die Grundlagen der „Digital Ledership“.
  • Design Thinking & Co. richtig einsetzen: Das sind Chancen aber auch Grenzen „digitaler“ Methoden. So kann ich starten, bewerten und verbessern, damit jedes Unternehmen den eigenen besten Weg zur digitalen Transformation findet und erfolgreich beschreitet.

Das Thema ist geeignet in Unternehmen für Führungskräfte, bei Kundenveranstaltungen oder Tagungen als konkrete Anleitung zur erfolgreichen digitalen Transformation.

Die Themen im Überblick

Kontakt