leer

Für Anfragen, bei Rückfragen und für weitere Informationen schreiben Sie Michael Groß an

leer

Er ist extrem authentisch und glaubwürdig, sehr praxisnah und kurzweilig, gepaart mit dem aktuellen Fachwissen

Martin Schmid, Geschäftsführer


Danke für ihren wertvollen und gelungenen Vortrag. Sie haben damit dazu beigetragen, dass die für uns sehr wichtige Veranstaltung zum vollen Erfolg wurde


Ralf Linden, Marketingdirektor


Die Kooperation war beeindruckend. Die Botschaften im Vortrag passten perfekt. Die Resonanz ist großartig!

Rolf Angen, Geschäftsführer Vertrieb



Seit über zehn Jahren ist Michael Groß bei unterschiedlichen Anlässen aktiv - von individuellen Coachings oder in Kleingruppen über Mitarbeiter- und Kundentagungen bis hin zur Moderation von großen Kongressen. Zu den Kunden zählten bereits:

3M, Arvato, Altana, Commerzbank, Continental, Deutsche Leasing, Generali, Helaba, HSBC, Hugo Boss, IBM, Johnson & Johnson, Mercedes Benz, Oracle, Randstad, Societe Generale, Wella und viele mehr

Management und Motivation

Michael Groß hat diverse Publikationen in Fachmagazinen zu den Themen Selbstmanagement und Kommunikation, Motivation und Change Management veröffentlicht. Zudem ist er Lehrbeauftragter für „Personalführung und Unternehmenskultur“ an der „Frankfurt School of Finance & Management“.
Daher sind auch die Themen seiner Vorträge und Coachings sehr vielfältig, passend zum Anlass und Ziel der Veranstaltung. Alle Vorträge können in Deutsch und Englisch gehalten werden.

Die Länge der Vorträge variiert je nach Wunsch des Kunden: Die Dauer von 30 bis 60 Minuten hat sich als optimal erwiesen. Alle Vorträge sind für eine etwaige anschließende Fragerunde ausgelegt. Natürlich können auch individuell Themen und Inhalte abgesprochen werden. Das gilt besonders für die Coachings sowie die Moderation von Seminaren und Kongressen.

  • Komplexität beherrschen und den digitalen Wandel nutzen

    • Die Situation - Wir lassen uns „ver-appen“: Pointiert an unterhaltsamen Beispielen werden die Herausforderungen und Chancen durch die Digitalisierung unseres Alltags gezeigt. Immer häufiger geben wir z.B. die Verantwortung zur Gestaltung unseres Lebens an Applikationen („Apps“) ab.
    • Die Top 5 zum „Einfach machen“: So beherrschen wir die neue Vielfalt und Komplexität, machen uns unabhängiger von Google & Co. durch eigenes Sortieren und Gewichten, den Einsatz der richtigen Stärken, das Nutzen von Fehlern, schnelle Entscheidungen und den Mut zur Lücke.
    • Der Alltag - Den digitalen Wandel nutzen: Komplexität zu beherrschen und das Leben erfolgreich zu gestalten, verschafft im Alltag überraschende Perspektiven, z.B. Schluss mit dem „Stand-by-Modus“ durch die vielen elektronischen Helfer.
    • Der Ausblick - „Gast im eigenen Auto“: Die Perspektiven der Digitalisierung schafft neue Fragen, z.B. was tun wir, wenn wir nicht mehr das Auto selbst fahren? Der Vortrag gibt die Antworten!

    Der Vortrag ist geeignet in Unternehmen für Mitarbeiter aller Ebenen, bei Kundenveranstaltungen oder Tagungen als ein neuer Blick auf die Digitalisierung.

  • Und dazu muss man nie andere besiegen

    • Erster zu sein ist der schönste Sieg, aber nicht der einzige. Auch der Zweite kann ein Gewinner sein, um beim nächsten Mal an der Spitze zu stehen.
    • Der Vortrag spricht die Zuhörer direkt in ihrem Alltag an, der nur ganz selten die persönliche Konfrontation mit Gegnern liefert: Siegen kann jeder durch sich selbst.
    • Pointierte Thesen spitzen die Aussagen zu und regen nicht nur zum Nachdenken über sich selbst an: Vielmehr geht es darum, was kann ich morgen neu, besser oder anders machen, was ist bereits gut, war mir aber nicht so bewusst.
    • Wir sind unser Kapitän – diese Metapher gilt für jeden, ob bei Olympia oder im Büro.

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Mitarbeiter aller Ebenen (Tagungen, Workshops, Seminare), Vertriebs- oder Kundentagungen.

  • Das Kapital Mitarbeiter mobilisieren

    • Führungskraft ist, wer andere erfolgreich macht. Die erfolgreiche Transformation von Unternehmen gelingt nur, wenn die Mitarbeiter zu besseren Leistungen geführt werden. Wissen allein genügt dazu nicht:
    • Das Handeln braucht die Überzeugung der Mitarbeiter in die Ziele, notwendigen Schritte und ihre Aufgaben. Dann sind sie bereit, auch Neues zu wagen und mehr zu leisten, als von ihnen erwartet wird.
    • Praxisbeispiele zeigen, wie gute Führung den Wandel ermöglicht und die Fähigkeit zur Veränderung schafft.
    • Abschließend werden Tipps zu den wichtigsten Maßnahmen gegeben, um den positive Wandel zu fördern und negative Entwicklungen zu vermeiden.

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Führungskräfte in Unternehmen (in Tagungen, Seminaren oder Workshops) und Kundenveranstaltungen.

  • Change Management als Daueraufgabe

    • Das einzig Stabile ist der Wandel. Unternehmen müssen mehr denn je, ihre Organisation „fit machen“. Das bedeutet, eine Leistungskultur entwickeln, die in immer wieder neuen Herausforderungen Chancen für die Zukunft sieht.
    • Der Vortrag zeigt die wichtigsten Aufgaben und Fehler in der Umsetzung auf.
    • Der rote Faden stellt ein tatsächlicher Ablauf aus der Praxis dar, der die Fallstricke und Erfolgsfaktoren deutlich werden lässt.
    • Im Fazit werden die drei wichtigsten Bereiche zusammen gefasst: Führungs- und Personalentwicklung, Führungs- und Organisationsstruktur und die Kommunikation. So sichert das ganzheitliche Management den Erfolg ab.

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Führungskräfte in Unternehmen (in Tagungen, Seminaren oder Workshops) und Kundenveranstaltungen.

  • Die Basis, unsere Motivation zu aktivieren

    • Freude oder Frust, Gewinn oder Verlust: häufig entscheiden Kleinigkeiten über den Erfolg. Es hängt aber von uns ab, ob wir unsere Kräfte mobilisieren können.
    • Der Vortrag spricht die Zuhörer direkt an: mit rhetorischen Fragen und Beispielen wird aufgezeigt, wie man das tägliche Auf und Ab für dauerhaften Erfolg nutzen kann. Denn auch bei Olympiasiegern pflastern Niederlagen die Erfolgsstraße.
    • Überwinden können und Neues wagen, Fehler verarbeiten und Erfolge feiern – der Vortrag zeigt ganz praktische Wege, im „normalen“ Alltag mehr aus seinen Potenzialen zu machen.
    • Je nach Kundenwunsch wird das Publikum aus der Reserve gelockt – bis hin zur Frage: Brauchen Sie Geld zur Motivation?

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Mitarbeiter aller Ebenen (Tagungen, Workshops, Seminare), besonders Vertriebstagungen, aber auch Kundenkongresse.

  • Jede Leistung kann wertvoll sein, nur merken es meist wenige.

    • Nur die letzten Minuten sind im Fernsehen zu sehen: die wahren Siege vor den großen Momenten bei Olympia & Co. liegen im Verborgenen. Monate-, jahrelanges Training ist nötig, nicht nur im Sport, um erfolgreich zu sein. Dazu ist wichtig:
    • Jeder Mensch kann täglich Leistungen bringen, die einen Olympiasieg wert sind.
    • Der Vortrag zeigt am Beispiel der Vorbereitungen auf Olympische Spiele, dass die wahren Erfolge zuvor passieren – genauso wie herbe Enttäuschungen. Diese sind auch wichtig, um in den wichtigen Momenten alle Stärken mobilisieren zu können.
    • An konkreten Alltagssituationen, in Beruf und Sport, wird gezeigt, wie die Höhen und Tiefen genutzt werden können, letztlich die Erfolgaussichten zu steigern.

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Mitarbeiter aller Ebenen (Tagungen, Workshops, Seminare), Vertriebs- oder Kundentagungen.

  • Wie Millionen bewegt werden – Menschen und Euro.

    • Ohne den Kommerz hätte der Sport heute nicht die weltweite Bedeutung: er ist das perfekte Showbusiness, das immer wieder neue Helden schafft.
    • Zugleich ist Sport viel mehr als ein Geschäft mit gigantischen Gagen: Millionen Menschen treiben Sport einfach aus Spaß, um andere zu treffen oder gesund zu bleiben oder ... oder ... Und diese Bewegung ist wiederum ein großes Geschäft!
    • Der Vortrag beleuchtet das spannungsreiche Verhältnis mit provokanten Thesen – auch zu den negativen Auswirkungen, wie Doping:
    • Je 5 Thesen zeigen das PRO „Sport ist viel mehr als Kommerz“ und das CONTRA „Sport ist nur noch Kommerz“.

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Kundenveranstaltungen, Jahrestagungen und Kongresse allgemein.

  • Der Blick hinter die Kulissen

    • Im Fernsehen sieht niemand die wirklich spannenden Momente von Olympia.
    • Ein Beispiel: Im Olympischen Dorf trifft sich die Welt - mit überraschenden Begegnungen, die außerhalb dieses Mikrokosmos undenkbar wären.
    • Der Vortrag schlägt den Bogen von den ersten mühseligen Anfängen über die Erfindung vieler Rituale, die es zunächst bei Olympia gar nicht gab (Medaillen, Fackellauf, Olympisches Dorf, Maskottchen, ... ) bis zu den Ereignissen heute.
    • Im Mittelpunkt stehen zudem die persönlichen Erlebnisse, wie zum Beispiel die geheimen Treffen zwischen deutschen Sportler in Seoul 1988, gut ein Jahr vor dem Fall der Mauer, die die beiden deutschen Staaten trennte.

    Der Vortrag ist besonders geeignet für Kundenveranstaltungen, Jahrestagungen und Kongresse allgemein.


  • Ausschnitte aus dem Vortrag "Sich selbst führen"

    Bitte schreiben Sie an info@michael-gross.net, um den ganzen Film zu sehen.